Mit einem Domain Generator helfen Sie Ihrer Kreativität auf die Sprünge

Lange vor der Entwicklung einer Firmenhomepage, stellen Sich viele Gründer und Visionäre die Frage nach dem optimalen Domainnamen.

Neben vielen kreativen Aspekten bei der Namensfindung, gibt es einen entscheidenden Faktor: Ist die Domain noch frei? Nachdem es in den letzten Jahren einen „Run“ auf so ziemlich alle geläufigen Begriffe und Produktkategorien (z.B. technik-und-elektronik.de, hundefutter.de) gegeben hat, sind wir heute in der Situation angelangt, dass es kaum noch relevante freie Domainnamen gibt.

Mit der Zeit kamen dann auch alle möglichen Namenskombinationen mit ?24? (z.B. auto24.de, haustiere24.de), ein Trend der selbst jetzt noch einigen sehr populären Webseiten wie beispielsweise check24 anhaftet. Wer nun keine horrenden Preise für die bereits reservierten Domains zahlen will, weicht gerne auf Kunstnamen aus. Gerade diese Phantasiebegriffe haben in der jüngeren Geschichte des Internets stark an Popularität gewonnen.

Bekannte Beispiele sind zalando.de, kununu.com, yahoo.com, amazon.com und viele mehr. Ein weiterer Vorteil solcher Kunstbegriffe ist neben der Einzigartigkeit ein hoher Wiedererkennungwert.

Auf der Suche nach einem ansprechenden Domainnamen bietet es sich an mit einem Domain Generator der zufällige Buchstabenkombinationen auswirft Ideen zu sammeln.

Drei Vertreter Ihrer Art stelle ich euch heute vor. Die nachfolgende Reihenfolge ist keine Rangliste.

1. Fancy Web 2.0 Domain Generator – fancydomaingenerator.de

Der Fancy Domain Generator ist sehr geradlinig gestaltet, hier kann über einen großen Button zufällige Silbenpaare ausgeworfen werden. Hier kommen teilweise wirklich gute Begriffe heraus und Sie kommen auf neue Ideen.

Der Clou ist, dass der Fancy Domain Generator jeden Begriff in einer zufälligen Farbe und Schriftart ausgibt, dadurch bekommt der fertige Domainname einen Logocharachter. Sie bekommen damit also auch eine kleine Inspiration zum Logo erstellen.

2. Bust-A-Name – bustaname.com

screenshot bust-a-name

Die Seite Bust-A-Name ist bereits deutlich umfangreicher als unser erster Kandidat. Es gibt sogar extra ein Videototurial welches die Webpage erklärt. Neben einer Funktion, die eine endlose Liste an zufälligen Domainvorschlägen auswirft, kann man mit Bust-A-Name auch direkt die Verfügbarkeit der favorisierten Domainnamen prüfen.

Mir scheint, dass hier in erster Linie um die Weiterleitung zu bekannten Domainanbietern wie GoDaddy, 1 & 1, NameCheap usw. geht.

3. dot-o-mator – dotomator.com

screenshot dot-o-mator

Der letzte im Bunde ist dot-o-mator, dieser Domaingenerator ist wieder eher simple gehalten und verfolgt einen etwas anderen Ansatz. Hier lasse sich keine zufälligen Domainideen auswerfen sondern vordefinierte Silben kombinieren.

Die zu kombinierenden Silben sind in Kategorien eingeteilt wie ‚Colors‘, ‚Tech‘, ‚Web 2.0‘ usw. Dieses Prinzip bringt etwas besser vorhersehbare Ergebnisse und kann auch zu guten neuen Domainnamen führen.

Eine praktische Checkfunktion ist hier ebenfalls vorhanden.

Soviel zu meinen favorisierten Domaingeneratoren. Falls Sie auch noch am Grübeln sind und etwas Hilfe bei der Kreation einer einzigartigen Domain benötigen, dann schauen Sie sich die Seiten mal genauer an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.